Generation 3 der Stauförderer

Generation 3 der Stauförderer

  • Antrieb mit einer Triplex-Kette mittig
  • automatische Kettenspannung
  • kein Verkanten der Werkstückträger in der Umlenkung
  • wartungsarme Modulbauweise
  • platzsparend
  • hohe Bauteilgleichheit mit anderen Förderern aus unserem Sortiment
  • geringer Ersatzteilbedarf und Wartungsaufwand
  • kurze Reparaturzeiten, damit kurze Ausfallzeiten
  • Ausführungen in 24 V-Technik, 400 V oder pneumatisch
  • horizontal oder vertikale Bauweise